TOP

GEMEINSAM. SICHER. FEUERWEHR.

Die Kinder aus den Kindergärten Regenbogen und Harmonie der Marktgemeinde Vorderweißenbach durften am Freitag, die Aufgaben unserer Feuerwehren besser kennen lernen. Die Kameraden der fünf Feuerwehren, des Pflichtbereichs Vorderweißenbach, darunter Amesschlag, Bernhardschlag, Piberschlag, Schönegg und Vorderweißenbach brachten ihrem Nachwuchs das Feuerwehrwesen auf vier Stationen interessant näher. Auch für unsere Feuerwehr war dieser Tag eine sehr schöne Erfahrung und wir hoffen, dass wir viele Jungefeuerwehrmänner und Frauen für die Feuerwehr begeistern konnten.

Mehr Fotos auf unserer Facebookseite


TOP

Einsatzübung Personenrettung

„Bewusstlose Person in Montagegrube“ so lautete der Alarmierungstext der Einsatzübung im Juni. Eine Person war bei Reparaturarbeiten an seinem Pkw in der Montagegrube bewusstlos zusammengebrochen.

Wie sich herausstellte bildete sich in der Garage ein explosivfähiges Benzin – Luftgemisch. Unverzüglich wurde ein Atemschutztrupp in die Garage geschickt um den Brandschutz sicherzustellen und die Person zu Retten. Zeitgleich brachte die Mannschaft des Kleinlöschfahrzeuges das Be- und Entlüftungsgerät in Stellung. Dadurch konnten die Gase relativ rasch abgesaugt werden.

Im Anschluss wurden die Teilnehmer noch auf die neuen Digitalfunkgeräte eingeschult.


TOP

Einsatz: Drohnenbergung

Einsatzart: Technischer Einsatz

Einsatzstichwort: Drohnenbergung aus Baum

Einsatzort: Piberschlag

Einsatzbeginn: 03.06.2019- 08:45 Uhr

Einsatzende: 03.06.2019- 11:07 Uhr

kein Detailbericht


TOP

Neue Jungfeuerwehrmitglieder

Wir dürfen in unseren Reihen 5 NEUE Jungfeuerwehrmitglieder begrüßen! Voller Stolz wurden sie gestern von unserem Jugendbetreuer Reinhard Bräuer eingekleidet.
Wir wünschen euch viel Spaß in der Feuerwehr Piberschlag.

Du möchtest auch unsere Jugendfeuerwehr verstärken? Du bist zwischen 8 und 16 Jahre? Dann melde dich bei uns.


TOP

T-Shirt Sponsoring für unsere Bewerbsgruppe

Pünktlich zur neuen Bewerbssaison wurde unsere Bewerbsgruppe mit neuen Leiberl ausgestattet. Danke an Herbert Freller, Chef vom Frellerhof in Piberschlag für die Unterstützung.