TOP

Grundausbildung

Am 19.05.2018  fand bei der FF- Piberschlag die Grundausbildung statt. Diese wird von allen Gemeindefeuerwehren gemeinsam organisiert und durchgeführt. 6 Kameraden der Feuerwehren Vorderweißenbach und Schönegg nahmen daran teil.


TOP

Technisches Hilfeleistungsabzeichen

Am 18.05.2018 traten 9 Kameraden unserer Feuerwehr und ein Mitglied der FF Schönegg zum Technischen Hilfeleistungsabzeichen in Gold bzw. Silber an!

Dabei dürfen wir zu 7 Abzeichen der höchststufe Gold und zu 3 Abzeichen in Silber recht herzlich gratulieren! (weiterlesen…)


TOP

Bezirkssieger Sympathicus 2018

Im Rahmen des Sympathicus 2018 suchten die Tips, der ORF OÖ und das Land OÖ nach der sympathischsten Feuerwehr der Bezirke. Dabei konnten wir den Bezirkssieg des Bezirkes Urfahr-Umgebung mit nach Hause nehmen.

Danke an alle die fleißig gevotet und Stimmen für die FF-Piberschlag abgegeben haben.

Jetzt geht es um den Landessieg. Wir würden uns über eure Stimmen sehr freuen.

Fotos:©RAHMANOVIC Jasmina/cityfoto

https://www.tips.at/sympathicus/2018/wahl


TOP

Feuerwehrhaus Inspektion

Am 12.05.2018 wurde unser Feuerwehrhaus unter die Lupe genommen und von Abschnitts-Feuerwehrkommandant Brandrat Heinz Huber und dessen Stellvertreter HBI Andreas Ganglberger sowie von den zuständigen Oberamtswalter Herbert Pehn, Thomas Schwarz, Jörg Brandstetter, Gerald Horvoka, Gerhard Gossenreiter,Albin Thorwartl, Manfred Rehberger und HBM Andreas Höllinger genau kontrolliert.

Folgende Schwerpunkte wurden genau inspiziert:

- Atemschutz inkl. Atemschutzbuch
- Leinen, Gurte
- Geräte, Hydraulische Rettungsgeräte – wenn vorhanden
- Verbandsmaterial
- Feuerwehrhaustagebuch
- Fahrtenbücher Fahrzeuge
- Übungsplan und Aufzeichnungen darüber
- Öffentlichkeitsarbeit
- Funkgeräte und Bescheide
- Laufzettel Truppmann Ausbildung
- EDV

Fotos: OAW Manfred Rehberger


TOP

Übung mit Holzverspannungssimulator

Im Zuge der Monatsübung im Mai bestand für die Feuerwehr Piberschlag die Möglichkeit an einem Verspannungssimulator zu üben.

Mit Hilfe dieses Verspannungssimulator kann ein verspannter Baum nach einem Sturmschaden simuliert und somit die richtige Schnitttechnik beübt werden. Je nachdem wie die Baum gespannt ist, wählt man die richtige Schnittmethode sowie den richtigen Standort zum schneiden. Mit dabei waren auch Kameraden der FF Amesschlag. Dank gilt der Familie Keplinger die uns das Holz zur Verfügung gestellt hat.