TOP

Einsatz: Baum über Straße

Telefonisch wurden wir heute um 19:50 Uhr durch einen Spaziergänger zu einem Einsatz alarmiert.  Alarmierungsgrund unser Feuerwehr war ein umgestürzter Baum der eine Zufahrtsstraße blockierte.

Nach rund 30 Minuten war der Einsatz abgearbeitet und die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.


TOP

Menschenrettung nach Verkehrsunfall (Modul 3)

“Schwerer Verkehrsunfall mit 2 eingeklemmten Personen” war der Alarmierungsgrund für die Feuerwehren Piberschlag und Vorderweißenbach am 11.07.2017 um 19:35 Uhr. Auf der B 38 (Böhmerwaldbundesstraße) stießen zwei Pkw´s frontal zusammen. Diese realitätsnahe Übung wurde durch die Übungsverantwortlichen der FF-Piberschlag ausgearbeitet und war gleichzeitig der Abschluß der dreiteiligen Ausbildungreihe in der Feuerwehr Piberschlag zum Thema “Menschenrettung nach Verkehrsunfällen”.

Die Übungsbeobachter legten auf folgende Punkte besonderes Augenmerk:

  • Komunikation der Einsatzkräfte untereinander (Einsatzleiter – Gruppenkommandanten – Mannschaft)
  • Rasche und effektive Stabilisierung der Fahrzeuge
  • Zugang für Ersthelfer
  • Rettungsplan
  • Geräteablageplatz
  • Eigensicherung

Die Idee dieser Ausbildung wurde von unserem Ausbildungsverantwortlichen Jürgen Atzmüller und Günter Schaubschläger geboren. Beide sind einsatzberechtigte Mitglieder der Feuerwehr Rohrbach im Mühlkreis und auch Mitglieder des Technical Rescue Teams (TRT) Rohrbach. TRT steht für technisches Rettungsteam welches bei Verkehrsunfällen zum Einsatz kommt. Ziel ist eine schnelle patientengerechte Rettung aus dem KFZ.




TOP

Wir freuen uns auf euren Besuch


TOP

Jugendleistungsabzeichen SILBER

Seit heute kann Kaar Tamara das Feuerwehr Jugendleistungsabzeichen in Silber ihr Eigen nennen. 

Herzlichen Glückwunsch!


TOP

Lkw im Graben

Zu einer Lkw- Bergung wurden wir am 23.06.2017 um ca.16:00 Uhr gerufen. Auf einem schmalen Straßenstück musste ein Lkw Lenker einer herankommenden Pkw Lenkerin ausweichen. Dabei geriet der vollbeladene Lkw- Zug auf das Bankett und blieb hängen. Die Mannschaft unseres Rüstlöschfahrzeuges konnte das Fahrzeug rasch mit der Einbauseilwinde bergen.

Nach rund einer Stunde wurde die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.