TOP

Übung: Eingeklemmte Person in Pkw

Bei der Monatsübung September beschäftigte sich die Feuerwehr Piberschlag mit einer technischen Übung.

Eine Pkw Lenkerin kam aufgrund Nässe ins Schleudern und prallte seitlich in einen Rückewagen. Dabei wurde die Lenkerin in ihrem Fahrzeug eingeklemmt. Ein zufällig vorbeikommender Passant alarmierte daraufhin die Einsatzkräfte.

Am Einsatzort erkundete der Einsatzleiter die Lage. Er entschied, die verletzte Person mittels “Tunneln” (Rettung über das Heck) zu befreien. Nach der Fahrzeugstabilisierung und dem Glasmanagement wurde eine Öffnung für den Ersthelfer geschaffen um in das Fahrzeug zu gelangen. Nach der Entfernung der Heckklappe und dem drücken der Rücksitzbank konnte die Person mittels Spineboard schonend aus ihrem Fahrzeug befreit und der Rettung übergeben werden.

Insgesamt konnten bei der Übung einige neue Erkenntnisse, der in diesem Jahr gewonnen Erfahrungen bei Einsätzen und Übungen in die Praxis umgesetzt werden.

Als Abschuß der Übung wurde uns noch das neu angekaufte Hohlstrahlrohr AWG TurboTwist mit Piercing Noozle TT vorgestellt. Mit diesem Aufsatz kann man Brände durch Wände oder anderen schwer zugänglichen Stellen wie Zwischenböden und Hohlräume effektiv bekämpfen.

Bei der Übung beteiligten sich 23 Einsatzkräfte der Feuerwehr Piberschlag. Ein Dank gilt den Übungsverantwortlichen für die Vorbereitung der Übung.

Mehr Bilder

Hinterlassen Sie eine Nachricht

Ihre Email wird nicht verwendet.

Sie können diese HTML Befehle verwenden:<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>