TOP

Sturmeinsätze nach Unwetternacht

Am 19.08.2017 um 07:20 Uhr wurde auch die FF-Piberschlag zur Beseitigung von Sturmschäden alarmiert. Im Bereich der “Hofau” wurden mehrere Bäume entwurzelt und blockierten die Straße.

Auch die Energie AG war in diesem Bereich im Einsatz, da eine Hochspannungsleitung beschädigt wurde.

Nach rund 2 Stunden konnten wir die Einsatzbereitschaft wieder herstellen.


TOP

Einsatz: Brand einer Rundballenpresse

Die Feuerwehr Piberschlag wurde am 8. August 2017  um 17.57 Uhr mit dem Rüstlöschfahrzeug nach Vorderweißenbach gerufen.
Grund war eine in Brand geratene Ballenpresse. Während der Anfahrt rüstete sich ein Atemschutztrupp aus.
Die Eigentümer dieser Presse konnten mit Hilfe eines Handfeuerlöschers das Feuer so weit eindämmen, dass unser Einschreiten nicht mehr notwendig war.

Im Einsatz standen neben der Feuerwehr Piberschlag, die Feuerwehren Vorderweißenbach, Amesschlag und Bernhardschlag.

Seitens unserer Feuerwehr rückten 25 Einsatzkräfte in das Feuerwehrhaus ein.

Um 18:45 Uhr wurde die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.


TOP

Einsatz: Baum über Straße

Telefonisch wurden wir heute um 19:50 Uhr durch einen Spaziergänger zu einem Einsatz alarmiert.  Alarmierungsgrund unser Feuerwehr war ein umgestürzter Baum der eine Zufahrtsstraße blockierte.

Nach rund 30 Minuten war der Einsatz abgearbeitet und die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.


TOP

Lkw im Graben

Zu einer Lkw- Bergung wurden wir am 23.06.2017 um ca.16:00 Uhr gerufen. Auf einem schmalen Straßenstück musste ein Lkw Lenker einer herankommenden Pkw Lenkerin ausweichen. Dabei geriet der vollbeladene Lkw- Zug auf das Bankett und blieb hängen. Die Mannschaft unseres Rüstlöschfahrzeuges konnte das Fahrzeug rasch mit der Einbauseilwinde bergen.

Nach rund einer Stunde wurde die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.


TOP

Brandeinsatz in Helfenberg

Mit dem Alarmstichwort “Brand Wohnhaus” wurden wir am 7.6.2017 um 19:07 Uhr in die Ortschaft Auhäuser alarmiert.

Eine am Dachboden befindliche Kreissäge fing Feuer und griff bereits auf den Dachstuhl über. Einer aufmerksamen Nachbarin ist es zu verdanken, dass der Brand rasch entdeckt wurde. Seitens unserer Feuerwehr war ein Atemschutztrupp zur Brandbekämpfung im Innenangriff tätig, weiters wurde die Überdruckbelüftung mittels Hochleistungslüfter durchgeführt und das Brandgut mit Netzmittel abgelöscht.

Im Einsatz standen neben der Feuerwehr Piberschlag, die Feuerwehren Helfenberg, Altenschlag , Ahorn und die Polizei Helfenberg.

Um 21:22 Uhr konnte die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt werden.