TOP

Einsatz: Ölspur B38

Am 12.05.2022 wurden wir um 01:20 Uhr telefonisch zu einer Ölspur auf die B38 gerufen. Ein Pkw verlor auf einer Länge von mehreren 100 Metern eine größere Menge an Betriebsflüssigkeiten. Mittels Ölbindemittel konnte die ausgetretene Flüssigkeit rasch gebunden. Nach telefonischer Rücksprache mit der Straßenmeisterei Bad Leonfelden wurden seitens der Feuerwehr noch Ölspurtafeln aufgestellt.

Nach einer halben Stunde war der Einsatz beendet.


TOP

Schwerer Verkehrsunfall B38

Schwerer Verkehrsunfall auf der B38. Fahrzeugteile über 100 Meter verstreut. Um 21:46 Uhr wurde die Feuerwehr Piberschlag gemeinsam mit der FF Helfenberg mit dem Einsatzstichwort „ Verkehrsunfall eingeklemmte Person“ zur B38 zwischen Piberschlag und Helfenberg alarmiert. Die Zusatzinformation lautete, dass es sich vermutlich um einen Verkehrsunfall handelt, näheres aber nicht bekannt war.

Am Einsatzort wurden zwei Pkw ca. 100 Meter voneinander entfernt vorgefunden. Die verletzten Personen wurden bereits vom Roten Kreuz versorgt und waren zum Glück nicht eingeklemmt. Gemeinsam mit der Feuerwehr Helfenberg wurde das Rote Kreuz bei der Betreuung der verletzen Personen unterstützt und die Einsatzstelle ausgeleuchtet. Nach Freigabe der Unfallstelle durch die Polizei übernahmen wir die Fahrzeugbergung eines der verunfallten Fahrzeuges, dass anschließend an den Abschleppdienst übergeben wurde. Die Feuerwehr Piberschlag konnte um 23:42 Uhr die Einsatzbereitschaft wieder herstellen.
Im Einsatz standen die Feuerwehr Piberschlag mit KDOA, RLFA 2000 , KLFA und 21 Einsatzkräfte, die FF Helfenberg, der Notarzt aus Zwettl an der Rodl sowie zwei RTW und 3 Polizeistreifen aus dem Bezirk Rohrbach und Urfahr Umgebung .
Danke für die perfekte Zusammenarbeit der Einsatzkräfte



TOP

Sturmeinsätze

17.02.2022: Sturmtief „Ylenia“ sorgt für Einsätze der Feuerwehr Piberschlag. Um 14:39 Uhr wurden wir telefonisch zu zwei Sturmschäden im Bereich der „alten Edtbauernbrücke und Hofau“ alarmiert. Mehrere Bäume mussten von der Straße entfernt werden. Um 15:55 Uhr konnten wir die Einsatzbereitschaft wieder herstellen.


TOP

EINSATZ: Milchtransporter auf Abwegen

Spiegelglatte Straßen sorgten heute Vormittag für den Einsatz der Freiwilligen Feuerwehr Piberschlag.

Um 09:09 Uhr wurden wir telefonisch und mittels ELIS Einsatzapp zu einer LKW- Bergung in den Ortsteil Mühlholz alarmiert. Ein LKW kam auf dem Güterweg Mühlholz ins Rutschen und blieb im Seitengraben stecken. Mittels Seilwinde des Rüstlöschfarhzeuges konnte der gut 20 Tonnen schwere Lastkraftwagen geborgen werden und unbeschädigt seine Fahrt fortsetzen.
Um 10:25 Uhr wurde die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.


TOP

LKW Bergung in Vorderweißenbach

01.02.2022: LKW- Sattelzug bei tiefwinterlichen Fahrbahnverhältnissen ohne Schneeketten unterwegs. Um 17.20 Uhr wurde die FF Vorderweißenbach gemeinsam mit der FF- Piberschlag von der Landeswarnzentrale via Sirene und Handyalarmierung zu einer Fahrzeugbergung am sogenannten „Wipproberg“ gerufen.

Ein LKW Lenker kam mit seinem Fahrzeug am Gelände der Firma Wippro ins rutschen und blieb kurz vor dem Firmengebäude stehen. Mit unserer 8 Tonnen Einbauseilwinde des Rüstlöschfahrzeuges konnte der Sattelschlepper rasch geborgen werden. Beim Anlegen der Schneeketten stellte sich dann noch heraus, dass der Verschluss verbogen war. Kurzerhand halfen wir dem Lkw Lenker mit unserem Werkzeug die Ketten zu reparieren. Danke für die gute Zusammenarbeit der Feuerwehren. Um 18:52 Uhr wurde die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.