TOP

Sponsoring Cafe Treffpunkt Rohrbach

Vor kurzem konnte unser Kommandant HBI Helmut Atzmüller einen BELUGA KFZ VERBUNDGLAS-SCHNEIDER für unser neues Rüstlöschfahrzeug entgegennehmen.

Die Chefleute vom Cafe Treffpunkt, Bettina und Günter Schaubschläger übernahmen dabei die Kosten von rund € 800 für die Anschaffung dieses Einsatzgerätes.
Besonders bei Verkehrsunfällen mit verletzten Personen ist es wichtig schnell einen Zugang in das Fahrzeug zu schaffen. Dieses neue Einsatzmittel wird uns in Zukunft dabei unterstützen.
Vorteile: Die Glassplitter werden mit hoher Arbeitsgeschwindigkeit nach außen abgetragen. Der Innenraum bleibt dadurch weitgehend splitterfrei und die Gefahr für den verletzten Insassen wird gemindert.
Wir bedanken uns bei Bettina und Günter Schaubschläger für die großzügige Unterstützung.


TOP

Spendenkonto – jeder Euro zählt


TOP

Neues einsatzberechtigtes Mitglied

Heute wurde unser neues einsatzberechtigtes Mitglied Thomas Lindorfer auf unsere Einsatzfahrzeuge eingeschult und eingekleidet.
Thomas ist Mitglied unserer Nachbarfeuerwehr Afiesl und seit 1. November Gemeindebediensteter in unserer
Marktgemeinde Vorderweißenbach. Er verstärkt somit die Tageseinsatzbereitschaft als Kraftfahrer und Atemschutzträger.
Danke für die Bereitschaft in unserer Feuerwehr mitzuwirken.


TOP

Monatsübung: SvE- Team

Am Dienstag den 9.11.2021 wurde bei der Monatsübung ein Vortrag zum Thema SvE (Stressverarbeitung nach belastenden Einsätzen) abgehalten.

Unter Einhaltung der aktuellen Richtlinien wurden auch die Kameraden des Pflichtbereichs dazu eingeladen.
Großer Dank gilt dabei Bezirkskoordinatorin Rosemarie Kaiser und Pater Otto Rothammer für den lehrreichen Vortrag! In der anschließenden Fragen/ Antworten- Runde wurden viele interessante Gespräche zu diesem Thema geführt!



TOP

Brandeinsatzübung in Helfenberg

Eine reale Brandeinsatzübung wurde am 6. November von der FF Helfenberg bei einem Abbruchhaus organsiert. Angenommen wurde ein Küchenbrand, der von einer Mannschaft mit einem wasserführenden Fahrzeug (TLF, RLF) und einem Pumpenfahrzeug (LF, KLF) selbständig abgearbeitet werden musste. Gemeinsam mit der Freiwillige Feuerwehr Altenschlag wurde dieser Brandeinsatz abgewickelt.

Durch den Einsatzleiter der Feuerwehr Piberschlag OBI Martin Wurm wurde zuerst eine Lageerkundung durchgeführt. Hier wurde festgestellt, dass es sich um einen Küchenbrand im Obergeschoss handelte. Der Atemschutztrupp unserer Feuerwehr bereitete sich für die Brandbekämpfung im Innenangriff vor. Die Feuerwehr Altenschlag übernahm die Wasserversorgung zum Rüstlöschfahrzeug und stellte einen Atemschutztrupp als Reserve.
Doch trotz der Bemühung breitete sich der virtuelle Brand rasch aus. Ein Brand im Bereich des Dachstuhls konnte nicht verhindert werden. So musste der Innenangriff abgebrochen werden und gemeinsam mit der Feuerwehr Altenschlag wurde daraufhin die Brandbekämpfung im Außenangriff durchgeführt. Eine Person wurde daraufhin über die Leiter gerettet.
Bei der Übungsnachbesprechung wurde der Brandeinsatz nochmal durchbesprochen.
Herzlichen Dank für die Einladung!
Folgende Einsatzkräfte aus den Bezirken Urfahr Umgebung und Rohrbach waren bei dieser Übung beteiligt:
Atemschutzfahrzeug St. Peter am Wimberg
OAW Abschnitt Rohrbach Winkler Wolfgang
OAW Abschnitt Leonfelden Christian Stanzel
Fotos: Was tuat si Martin Gaisbauer
Mehr Fotos auf unserer Facebookseite